schmerzen & beschwerden selber heilen.

es gibt eine sanfte, aber sehr effektive technik,

bei der die selbstregulation, regeneration und körpereigene

selbst- heilungskräfte aktiviert werden.

sie unterstützt alle körperfunktionen bei

ihrem optimalen ablauf, spricht das autonome

nervensystem an und sendet über das fasziensystem

impulse in den körper, die ihn an seinen ursprünglichen

zustand der entspannung erinnern.

die BOWEN- technik ersetzt nicht den besuch bei

ärzten/- innen, welchen die erstellung der diagnose und

des therapiekonzeptes ausdrücklich vorbehalten ist.

sie eignet sich jedoch hervorragend zur unterstützung einer

medizinischen behandlung bei folgenden beschwerden:

ischias- schmerzen

knöchelverstauchung

knieprobleme

kieferprobleme

schulterbeschwerden

migräne

stress und spannungszustände

menstruationsunregelmäßigkeiten

bronchitis

rückenschmerzen und nackenverspannung

drehschwindel, uvm.

gerne lade ich sie zu einem unverbindlichen informationsgespräch

mit einer probebehandlung ein.

kontaktieren sie mich unter :

+43 676 90 80 823

www.bowen-akademie.com

neu bei mir in der Praxis:

pulsierende magnetfeldtherapie

I-N-R-A

(Induktive Nadellose Regulations Akupunktur)

hilfe bei rückenschmerzen

schmerzen durch krankhafte veränderungen an der wirbelsäule können dank pulsierender hochenergetischer magnetfeldtherapie gelindert werden.

in der orthopädie und sportmedizin werden pulsierende magnetfelder zur beschleunigung der wundheilung nach knochenbrüchen, bei schmerzen und behinderung

der beweglichkeit, bei verspannungen oder verletzungen

der muskulatur, sehnen und faszien schon länger eingesetzt. durch die tief eindringenden magnetimpulse können auch einblutungen im knochen (sogenannte knochenmarködeme), degenerative gelenkserkrankungen (arthrose) oder sogar krankhafte veränderungen an der wirbelsäule –

etwa osteochondrose (abnutzung der bandscheiben) oder

eine verengung des wirbelkanals – behandelt werden.  

wirkung der magnetfelder

pulsierende magnetfelder einer bestimmten frequenz und intensität können den organismus bioenergetisch beeinflussen.

die magnetfelder durchdringen den körper und erreichen jede zelle. 

die in den zellen vorhandenen ionen werden im takt der magnetimpulse bewegt und beeinflussen so den zellstoffwechsel. dies führt zu einer besseren sauerstoffversorgung der zellen und einer gesteigerten durchblutung. 

weitere positive effekte sind eine zunehmende beweglichkeit bei arthrose und ein rückgang von schwellungen bei verletzungen.

die selbstheilungskräfte des körpers werden gefördert und eine heilung beschleunigt. das durchdringen von körperteilen mittels pulsierender magnetfelder ist völlig ungefährlich und nahezu schmerzlos.